Überspringen zu Hauptinhalt
BEM WERT NR.2: INTEGRATION

BEM WERT NR.2: INTEGRATION

Liebe Freunde,

Kennen Sie das Beispiel von dem Fisch, der in einem Aquarium im Ozean schwimmt – ein wunderbares Bild für Integration! Davon handelt diese Ausgabe von Ralph! Integration – eine Große Herausforderung! Haben wir nicht alle manchmal das Gefühl, dass alles gut ist, wie es ist, dass wir nichts weiter brauchen – ohne dabei zu merken, dass uns vielleicht alles Mögliche fehlt. Jeder von uns macht sich Gedanken darüber, was Integration in unserem Leben bedeuten könnte. Auch für uns im Büro der Mission stellt sich die Frage, wie wir uns in der Welt integrieren können. Durch meine Arbeit in einer christlichen Umgebung verliere ich leicht den Kontakt zur Welt da draussen. Ich muss ganz bewusst Entscheidungen treffen, die dafür sorgen, dass ich auch ‚Noch- nicht‘ – Christen treffe und für sie da bin.

Das führt mich gleich zu meiner Frage an Dich – für Leute, die im Büro einer christlichen Organisation arbeiten, ist es oft schwierig einen Freundeskreis aufzubauen. Deshalb haben wir einen Fonds, der Leuten, die diese Arbeit tun möchten eine Starthilfe bietet, bis sie genügend eigene Unterstützer haben. Im Moment fehlen uns jedoch ungefähr 30.000 Euro. Willst Du uns dabei helfen, diesen Rückstand aufzuholen? Und/oder könntest Du Dir vorstellen, unsere Verwaltungsmitarbeiter monatlich zu unterstützen? Eine einmalige Spende oder monatliche Unterstützung würde uns enorm helfen! Füge Deiner Spende einfach den Vermerk „Staffonds“ hinzu!

Voller Dankbarkeit für die grosse Gabe Gottes an uns alle,

Jan Wisse

An den Anfang scrollen